Straße der Romanik | Aktuelles | Presse

Stempelheft für die Straße der Romanik

Stempelheft für die Straße der Romanik

Gehen Sie im Reiseland Sachsen-Anhalt auf Stempeljagd.

Die Straße der Romanik gehört zu den beliebtesten deutschen Tourismusrouten. Sie verläuft in Form einer Acht durch Sachsen-Anhalt. 88 Bauwerke, deren Ursprüngen in der Epoche der Romanik begründet sind, liegen in 73 Orten an der Route. Die Region zwischen Harz und Elbe ist das Kernland deutscher Geschichte, das Land der frühen Könige und Kaiser, Heinrichs I.und Ottos des Großen. Stolze Dome, Feldsteinkirchen, trutzige Burgen und stille Klosteranlagen zeugen von Gottesfurcht und Machtentfaltung, vom Leben vor 1.000 Jahren, in einer Zeit, die zu den geheimnisvollsten gehört – dem Mittelalter.

Erleben Sie die Originalschauplätze entlang der Straße der Romanik. Mitten in Deutschland. Machen Sie mit bei der „Stempeljagd“.

Stempel gibt es direkt in den Bauwerken oder, wie z.B. in Haldensleben, in der Tourist- Information oder dem Schlossladen. Ziel ist es so viel Stationen wie möglich zu besuchen und Stempel zu sammeln. Pro Bauwerk zählt ein Stempel, den Sie in den jeweiligen Stationen oder in der Nähe erhalten. Die Bauwerke laden zum Verweilen und Entdecken ein, es gibt viel Wissenswertes zu erfahren. Sollte ein Stempel nicht vorhanden oder die Zugänglichkeit aus verschieden Gründen nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatorin der Straße der Romanik unter romanik@ltvlsa.de.

Bis 31. Dezember 2021 war die Teilnahme am Gewinnspiel möglich. Die Gewinner werden bis Mitte Februar 2022 informiert. Danach kann das Stempelheft individuell weiter genutzt werden.

Zurück

Ansprechpartner

Andrea Meyer
Koordinatorin "Straße der Romanik"